Gesellschaftskritik mit Humor – bitte mehr davon! „Mehltau“ im Theater Brett

Playground gastierte gestern mit der Uraufführung von „Mehltau“  im Theater Brett. Das Stück von Florian Drexler und Patrick Trotter überzeugte das Publikum mit makaberem Humor, genialen Dialogen, schöner Musik und aktuellster Gesellschaftskritik. Am Ende wurde so lange geklatscht, dass die SchauspielerInnen fast aus der Puste waren. Advertisements

„Die Frau vom Meer“: Diplominszenierung von Maria Sendlhofer

Henrik Ibsens „Die Frau vom Meer“ (Deutsch von Heiner Gimmler) ist eine mutige Wahl für den eigenen Theaterregieabschluss. Eine gelungene Diplominszenierung von Maria Sendlhofer am Max-Reinhardt-Seminar. Der norwegische Dramatiker Henrik Ibsen schrieb ein Stück über Beziehungskonstellationen, über Zweifel und vor allem über Hoffnung. Einfach zu Lesen, zu Inszenieren aber nicht, habe ich vor dem Besuch… Weiterlesen „Die Frau vom Meer“: Diplominszenierung von Maria Sendlhofer

Johanna mit dem Löwenherz.

Jeanne d’Arc, Johanna, eine geschichtliche Figur aus dem 13. Jahrhundert – Bauernmädchen, Christin, Kämpferin und Frau, die in der männer-dominierten Welt des Mittelalters mutig für ihre Prinzipien einsteht. Als literarische Figur bearbeitet  u.a. von Voltaire, Anna Seghers und jetzt frei interpretiert von Christian Himmelbauer. Ich war bei der Premiere von „Johanna. Eine Passion“ im TAG.… Weiterlesen Johanna mit dem Löwenherz.

Diktatur der Postwahrheit – Alexandru Weinberger-Bara mit „Foxfinder” am Max-Reinhardt-Seminar

Der junge Regieabsolvent Alexandru Weinberger-Bara wählte mit „Foxfinder” (Dawn King, 2011) ein dystopisches und antiautoritäres Stück für seinen Abschluss am Max-Reinhardt-Seminar.  Ich war gestern bei der Premiere und habe gesehen, in welcher Welt wir leben, wenn Fake News die neue Wahrheit sind. Die Performance hat mich überzeugt und zum Nachdenken über unsere heutige Gesellschaft angeregt.… Weiterlesen Diktatur der Postwahrheit – Alexandru Weinberger-Bara mit „Foxfinder” am Max-Reinhardt-Seminar