GOLD SCHLAMM ENTERTAINMENT

Nominiert für den Newcomer Award 2017 ist die Volksbühne Wien mit dem Stückentwurf „Gold Schlamm Entertainment“ – einer feministischen Neuinterpretation von Shakespeares „Sturm“, in der Caliban nicht nur zur Vertreterin des weiblichen Prinzips an sich, sondern auch zum Mittel feministischer Kritik des zeitgenösischen Theaterbetriebes wird.

Mailing-Flyer_Volksbuehne_GoldSchlamm2

Premiere: 29. Mai 2017 I 20:00 I Theater Drachengasse (1010 Wien) [ausverkauft]
weitere Vorstellungen: 30. Mai – 17. Juni, Di-Sa, je 20:00
Klicke hier für Tickets
Klicke hier für das FB-Event

Weiterlesen

ENABLING VOICES – a HipHop project for female refugees

„Enabled Voices“ is the final big celebration of ENABLING VOICES – a HipHop project for female refugees (conducted by monochrom / Clara Gallistl). Funded by the Austrian Chancellory, four refugee girls from Syria, Egypt and the Ukraine wrote a song about their new start as a young woman in a new society/culture. They bravely went to to studio and recorded „Schatzi, i hob di gern!“ – and landed a spot on Universal Music’s Sampler „feat. respect“. The final effort was so shoot a music video, further enabling their individual voices in front of a camera. The Video was presented on October 14th at celeste and is the proud product of four girls finding their voices and fighting for their place in the world.

Weiterlesen

WIR, WÄCHTER DES SCHUTZRAUMS

Waechter_2550x1702

Gemeinsam mit Max Brustbauer (Aufgrund unseres ersten persönlichen Kontakts 2009 vor dem besetzten Audimax, der aus Gründen eines publizistischen Faustkampfes stattfand, überlegen wir derzeit noch, ob wir unser Duo „Üble Nachrede“ oder „Gegendarstellung“ nennen) arbeite ich an einem Sprechstück mit szenischen Sequenzen, das die Un-/Möglichkeit und De-/Kon/struktion menschlicher Schutzräume untersucht.

Erster Impuls für das Projekt war die Ausschreibung des Theaters in der Drachengasse, das jährlich Einreichungen für einen Nachwuchswettbewerb im Bereich Theater/Performance sucht. Gleichzeitig haben wir unser Projekt auch bei den Perspektiven Attersee für den Kunstimpuls eingereicht, weil die Perspektiven so super und der Attersee so schön ist.

Weiterlesen