Was ist ein Mensch? – GOLEM am Schauspielhaus Wien

Transhumanismus setzt sich das Schauspielhaus Wien zu Beginn der Saison 17/18 als Thema vor. Gernot Grünewald hat aus Texten von Karel Čapek, Ray Kurzweil und Stanisław Lem eine musikalische Kollage geschaffen. Angesichts all der posthumanistischen Visionen stellt sich mir vor allem eine Frage: Was bedeutet es, Mensch zu sein?

golem3

zu den Terminen

Weiterlesen

Kudlich oder Wird Bumsti Bürgermeister?

URAUFFÜHRUNG THOMAS KÖCK SCHAUSPIELHAUS WIEN
Thomas Köck hat dem Schauspielhaus Wien eine Portion Österreichische Revolution verpasst, Marco Štorman hat sie auf eine erdige Holzmanege gesetzt. Ist das zeitgenössisches politisches Theater?

kudlich1

nächste Vorstellungen: 6.-10., 13.-17., 20., 21., 29., 30. und 31. Dezember / je 20:00

Weiterlesen