Literatur im Wohnzimmer. Mudar Alhaggi als literarischer Nahversorger

„Theater öffnen“ bleibt meist leeres Wollen. Doch das Dramatiker_innenfestival in Graz zieht die Idee der Öffnung durch – und verlegt 50 Lesungen internationaler Autor_innen in steirische Privatwohnungen. Ich war beim syrischen Dramatiker Mudar Alhaggi in einer supernetten WG am Geidorfplatz. Noorullah Sayid hat den Ausflug fotografisch begleitet und ein Video daraus gemacht.
 (c) Stefanie Tomaschitz 2
„Literarische Nahversorgung“ ist der inoffizielle Start des Dramatiker_innenfestivals 2017. Seit 7.6. läuft der zeitgenössische Theaterhase durch ganz Graz. Bis Samstag, 10. Juni!

Weiterlesen