Die Jugend bewaffnet sich. Thomas Köck und Elsa-Sophie Jach am Schauspielhaus Wien

„Heute heißt Freiheit verschuldete Müdigkeit.“ lässt Thomas Köck seinen Jugend-Chor sagen. Gemeinsam mit der Regisseurin Elsa-Sophie Jach ist dem jungen, österreichischen Dramatiker mit „Diese Zukunft reicht uns nicht (klagt, kinder, klagt)“ ein beeindruckender Blick in die politische und mediale Gegenwart gelungen. Erbschaftssteuer, Instagram, Schlagstöcke. Die Jugend hat begonnen Banden zu bilden.

Klagt Kinder1

bis 16. Dezember 2017 im Schauspielhaus Wien. zu den Terminen

Weiterlesen

Kudlich oder Wird Bumsti Bürgermeister?

URAUFFÜHRUNG THOMAS KÖCK SCHAUSPIELHAUS WIEN
Thomas Köck hat dem Schauspielhaus Wien eine Portion Österreichische Revolution verpasst, Marco Štorman hat sie auf eine erdige Holzmanege gesetzt. Ist das zeitgenössisches politisches Theater?

kudlich1

nächste Vorstellungen: 6.-10., 13.-17., 20., 21., 29., 30. und 31. Dezember / je 20:00

Weiterlesen